[ D-Jugend - Saisonbericht 2017/18 ] wB-Jugend - Saisonbericht 2017/18 ] mC2-Jugend - Saisonbericht 2017/18 ] mD-Jugend - Saisonbericht 2016/17 ] Final Four - E-Jugend 2017 ] E-Jugend - Saisonbericht 2016/17 ] wD-Jugend - Saisonabschluss 2017 beim HCL ] Ältere Berichte ]
 
^^ ] >> ]    D-Jugend - Saisonbericht 2017/18
   

 
1. Jahr D Jugend - ein toller 3. Platz … (Saisonbericht D Jugend 2017/18)


Die erste Überraschung gab es gleich vor der Saison. Zum ersten Mal gibt es eine gemischte D Jugend im Kreis. Damit konnten wir Celin zurück ins Team holen und sie brachte gleich Emily als Verstärkung mit. Zusätzlich wurde für Fabienne ein Doppelspielrecht beantragt. So gerüstet ging für uns die Saison am 2.9.2017 los. Endlich richtiger Handball …

Leider hatten wir gleich zum Auftakt die E Jugend von Nickelhütte Aue, amtierender Bezirksmeister und somit einen der Topfavoriten. In einem spannenden Match unterlagen wir am Ende knapp mit 18:15 => schade …. Zwei Wochen später ging es nach Fraureuth und dort gewannen wir deutlich 37:00. Im nächsten Spiel quälten wir uns zu einem 19:16 gegen Annaberg => puh aber dann war der Auftakt geschafft und wir drin in der Saison.

Nach den Herbstferien stand das Heimspiel gegen Grüna an. Erneut musste eine Energieleistung her um am Ende einen knappen 12:9 Sieg festzuhalten. Es sind am Ende auch zwei Punkte aber auch 200 graue Haare mehr für die Trainer. Doch so langsam zahlte sich das Training aus. Mit einer absolut konzentrierten Leistung wurde Hohenstein mit 16:06 bezwungen. Endlich stimmte Abwehr und Angriff. Damit gab es auch Siege über unsere nächsten Gegner. Mit 19:14 über Geringswalde und 20:11 in Zschopau sammelten wir weitere Punkte und festigten unseren 3. Tabellenrang.

Nun galt es vorn anzugreifen. Können wir auch Burkhardtsdorf besiegen??? Leider mussten wir uns nach großem Kampf mit einer 13:17 Niederlage abfinden, schade. Nach einem weiteren 21:06 Sieg gegen Chemnitz Harthau war die Hinrunde beendet. 2 Niederlagen standen 7 Siege gegenüber das war schon ein tolles Ergebnis!!

Was geht noch nach oben? => war die Frage für die Rückrunde

Diese begann erfolgreich mit einem deutlichen 18:08 in Annaberg, viel besser als im Hinspiel und einem „Pflichtsieg“ 34:03 gegen Fraureuth.

Dann begann eine längere Pause, Zeit um neue Spieler richtig zu integrieren, die Mannschaft weiter zu stärken. Am 3.3. ging es in die finale Phase der Saison. Es waren nur noch Endspiele, nur wenn alles gewonnen wird geht noch etwas Richtung Platz 1 oder 2. 24:15 über Hohenstein und 23:14 in Geringswalde waren unsere nächsten Siege, dann folgte Zschopau.

Wir konnten leider nicht in Bestbesetzung auflaufen, die Grippewelle hatte den Kader dezimiert, also hieß es kämpfen bis zuletzt. Es entwickelte sich eine unheimlich spannende und ausgeglichene Partie. Mit 9:10 ging es in die Halbzeit und es wurde dramatisch. Dem Pfostentreffer hüben folgte das Tor drüben und umgekehrt. 15 Sekunden vor Schluss ging Zschopau 20:19 in Führung. Wir Trainer feuerten die Mannschaft zu einem letzten Angriff an. Es wurde hektisch, doch dann spielte
Emily den entscheidenden Pass an den Kreis. Louis platzierte in letzter, in allerletzter Sekunde das 20:20 und stürzte Zschopau ins Tal der Tränen und uns in einem Freudentaumel. Es ging über eine tolle Mannschaftsleistung, Platz 3 gesichert, aber leider auch nach vorn die Chancen minimiert.

Eine Woche später dann das Rückspiel gegen Aue. Etwas verwundert waren wir schon, fehlten da nicht zwei gute Spieler beim Gegner? Tatsächlich war es so und die Mannschaft damit kein Vergleich zum September. Nachdem wir uns, auf die zum Teil sinnlose Härte eingestellt hatten (völlig überflüssiges Klammern ohne Ball) bekamen wir das Spiel in den Griff. Deutliche Aktionen im Angriff und aggressive Abwehr ließen den Gegner verzweifeln. 21:09 Sieg in Aue das war stark.

Dann gab es die allerletzte Chance. Bei einem Sieg gegen Burkhardtsdorf wäre noch etwas Richtung Platz 2 gegangen. Doch diese Mannschaft war einfach zu stark. Mit 12:16 ging das Spiel verloren, Glückwunsch an Burkhardtsdorf zur  Kreismeisterschaft.

Mit zwei schönen Siegen zum Abschluss, einem 28:03 gegen Harthau und einem 29:12 in Grüna ging für uns die Saison zu Ende. Wir holten in einer starken Liga die Bronzemedaille.

Nächstes Jahr greift diese Mannschaft im Bezirk als männliche D Jugend.
Wer hier dazu gehören möchte ist herzlich eingeladen.
Training mittwochs 16.30-18 Uhr Halle André Gymnasium, donnerstags 16-18 Uhr Lokhalle.

Wir bedanken uns bei Celin, Emily und Fabienne für eine tolle Saison und wünschen euch viel Erfolg in der wC.

Am 21.06. gab es den tollen Abschluss mit einer Fahrt in das JUMP HOUSE Leipzig. Endlich mal kein Training, endlich mal austoben …
Anbei ein paar Eindrücke:


Bernd Bulang
 


 

Home www.handball-chemnitz.de Datenschutzerklärung - Impressum